Erste Veröffentlichung im Bereich Open IT

Heute konnten wir die ersten Forschungsergebnisse aus dem Open IT Projekt auf der „ICLEGS 2016: 18th International Conference on e-Learning, e-education and e-Government Systems“ vorstellen. Die Veröffentlichung „Integration of Best Practices and Requirements for Preliminary E-Learning Courses“ von Prof. Dr. Sophie Huck und Knut Linke ist hier einsehbar.

Im Rahmen der Veröffentlichung haben wir die Akzeptanz des neuen Mathematik-Brückenkurses und des neuen Kursaufbaus für berufsbegleitende Studiengänge untersucht. Der neue Kursaufbau im Bereich Mathematik wurde dabei berufsbegleitend getestet um zu sehen, ob damit Studierende im Bereich Mathematik im Kontext von berufsbegleitenden Studienangeboten adäquat unterstützt und betreut werden können.

Im Ergebnis zeigt sich, dass das neue Format für die Studierenden sehr geeignet ist. Die untersuchte Studiengruppe entspricht dabei in etwa derjenigen, welche wir im Rahmen des Studiengangs erwarten (bezogen auf das Durchschnittsalter und die zeitliche Distanz zur letzten Mathematikstunde). Neben dem Aufbau des neuen Mathematikkurses und der Wahrnehmung durch die Studierenden konnten zusätzlich Forschungsergebnisse in Bezug auf die Erwartungshaltung von Studierenden eingebracht werden. Hier zeigte sich, dass E-Learning ein wichtiger Teil der Studiengangsgestaltung seien sollte. Darüber hinaus wird in der Veröffentlichung betrachtet, welche zeitliche Gestaltung des Unterrichtes notwendig ist um eine gute Vereinbarkeit zwischen Beruf und Studium herstellen zu können.

Kategorie(n): Allgemein.